Ein günstiges Zimmer in New York? Das ist nicht ganz einfach, aber machbar. Ich habe einige Hotels getestet, die cool und trotzdem noch bezahlbar sind. Hier gibt’s also meine 5 Hoteltipps für New York.

Im Big Apple kann der Preis für die Übernachtung ja gerne mal bei ein paar hundert Doller liegen. Deutlich zu viel für manche Reisekasse. Aber auch in Manhatten gibt es Locations, die halbwegs erschwinglich sind. Ich habe ja ein Faible für Zimmer mit Ausblick – und da gibt’s in New York City definitiv eine ganze Menge. Während unserer Reise im Januar waren einige Favoriten dabei.

Und wir haben Hotelhopping quer durch Manhatten bis nach Brooklyn gemacht und so die Locations öfters gewechselt. Das heißt zwar zwischendurch immer mal wieder Kofferpacken, bedeutet aber auch, dass du viele verschiedene Stadtviertel aus nächster Nähe kennen lernen kannst. Es ist halt doch etwas anderes, ob du nur tagsüber durch die Straßen läufst oder abends um die Ecke noch etwas essen und auf einen Drink gehen kannst.

1. CitizenM New York Times Square

Einer der Hoteltipps für New York: das CitizenM am Times Square
Einer der Hoteltipps für New York: das CitizenM am Times Square

Ein Favorit in Sachen Preis-Leistung ist definitiv das CitzenM am Times Square. Das New Yorker Haus der Amsterdamer Hotelkette liegt mitten im Geschehen und trotzdem in einer ruhigen Seitenstraße. Musicals & Co. gibt’s direkt vor der Haustür und auch bis zum Central Park oder ins MoMA ist es von hier aus nicht weit. Und du kommst rein und stehst direkt mitten im Geschehen. Das Erdgeschoss ist als cooles Wohnzimmer eingerichtet: Hier treffen Vitra-Möbel auf holländischen Schnickschnack und stylisches Design. Mittendrin die Bar, an der du frühstücken oder abends einen Drink nehmen kannst. Wenn du dafür nicht lieber in der Rooftopbar ganz oben sitzt.

Die Zimmer sind in der Größe sehr überschaubar, dafür aber total durchdacht. Große Koffer werden in einer riesigen Schublade unter dem Bett verstaut – und schon ist etwas mehr Platz. Und einfach toll ist die Liebe zum Detail – und zwar bis zum kleinsten Detail. So steckt der Adapter in einem kleinen Täschchen mit der Aufschrift „Power to the people and your laptop“. Die Verpackung der Abschminkpads findet „Because panada eyes look nicer on pandas“. Und das Coolste: Direkt vom Bett gibt’s Wolkenkratzer-Feeling pur mit einem gigantischen Ausblick auf die umliegenden Hochhäuser.

Mehr zum Hotel findest du auf der Website vom CitizenM New York Times Square.

2. Hotel Indigo Lower East Side

Schön eingerichtet: die Bar im Hotel Indigo
Schön eingerichtet: die Bar im Hotel Indigo

Der Ausblick im CitizenM wird allerdings doch vom Hotel Indigo in der Lower East Side getoppt. Die Rezeption liegt hier im 14. Stock – und wenn die Türen vom Fahrstuhl sich oben öffnen, gibt es definitiv einen Wow-Effekt. Auch hier stehst du mitten im stylish eingerichteten Wohnzimmer, bodenlose Fenster und atemberaubender Ausblick inklusive. Nicht nur die Lower East Side liegt dir hier zu Füßen, der Blick geht weiter Richtung Manhatten und Brooklyn Bridge und bis zur Skyline von Downtown. Alles ganz nach dem Motto „Life is better from the top of the block“.

Noch besser wird es zwei Treppen höher, an der schön eingerichteten Bar mit Downtownblick vorbei, auf der Dachterasse. Hier gibt’s fast einen 360-Grad-Blick auf Manhatten und einen kleinen Pool mit Ausblick aufs Empire State Building (siehe Foto ganz oben). Das ist wirklich kaum noch zu toppen. Die Zimmer mit Parkettboden sind hochwertig und modern eingerichtet – und bieten mit etwas Glück einen genauso tollen Ausblick auf die Stadt. Und draußen vor der Tür wartet die angesagte Lower East Side darauf, von dir entdeckt zu werden.

Mehr Infos zum Hotel findest du auf der Website vom Hotel Indigo Lower East Side.

3. Dream Downtown

Stylishes Design bis ins Zimmer im Dream Downtown
Stylishes Design bis ins Zimmer im Dream Downtown

Das Dream Downtown fällt schon von außen auf: Hinter einen gelöcherten, silberglänzenden Metallfassade versteckt sich dieses Hotel in einer Seitenstraße im hippen Meatpacking District. Und das Design setzt sich auch in den Zimmern fort: eine glitzernde Metallwand hinter dem Bett und ein rundes Fenster mit Ausblick. Das Ganze ist stylish gemacht und überzeugt nicht nur die Mitarbeiter von Google, die hier übernachten, wenn sie im Büro gegenüber zu Gast sind.  Zwei Highlights: Der kleine Pool im Innenhof, der im schwülen New Yorker Sommer sicher ein Place-to-be ist, und die Bar ganz oben mit Midtown-Skyline-Blick.

Das Dream Downtown liegt außerdem wunderbar, um von hier aus den Meatpacking District, Chelsea oder die Villages zu erkunden. Direkt um die Ecke ist der Chelsea Market, der sich definitiv für Frühstück oder Lunch und zum Stöbern anbietet. Und auch bis zum High Line Park ist es von hier nur ein Katzensprung. Der Park entlang einer stillgelegten Bahnstrecke ist definitiv einen Spaziergang wert.

Mehr Infos zum Hotel findest du auf der Website vom Dream Downtown.

4. NU Hotel Brooklyn

Die Zimmer im NU Hotel wurden von Streetartkünstlern gestaltet
Die Zimmer im NU Hotel wurden von Streetartkünstlern gestaltet

New York ist ja nicht nur Manhatten und zumindest Brooklyn gehört auf jeden Fall mit auf die Todo-Liste. Was liegt da also näher, als auch hier eine Base direkt vor Ort zu haben. Und dafür bietet sich das NU Hotel in Downtown Brooklyn an. Das Boutique Hotel liegt in Subway-Nähe und von hier aus lassen sich unter anderem das historische Brooklyn Hights oder das kreative DUMBO perfekt entdecken.

Und weil Brooklyn und vor allem Willamsburg auch für New Yorker Streetart stehen, begegnet dir die hier sogar in deinem Hotelzimmer. Die 93 Räume im NU Hotel wurden von lokalen Künstlern gestaltet – und so haben wir direkt unter der Brooklyn Bridge geschlafen und waren so schon eingestimmt auf die Entdeckungen des nächsten Tages.

Mehr Infos zum Hotel findest du auf der Website vom NU Hotel Brooklyn.

5. World Center Hotel

Vom World Center Hotel hast du einen spektakulären Ausblick auf das 9/11 Memorial
Vom World Center Hotel hast du einen spektakulären Ausblick auf das 9/11 Memorial

Gut gelegen, um den Financial District und Downtown Manhatten zu erkunden, ist das World Center Hotel. Das typisch amerikanische Hotel hat aber noch eine weitere Besonderheit: Es liegt direkt am Ground Zero. Vom Restaurant und einigen Zimmern hast du Ausblick auf den Freedom Tower, das National September 11 Memorial und Museum sowie das World Financial Center. Abends und nachts sind die Gedenkbrunnen, in die die Namen der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 eingraviert sind, beleuchtet – und es gibt wohl keinen anderen Ort in der Stadt, an dem diese immer noch unfassbare Tragödie plastischer erlebbar wird.

Mehr Infos zum Hotel findest du auf der Website vom World Center Hotel.

Du möchtest außer meinen Hoteltipps für New York noch mehr über die Stadt lesen? Hier gibt’s Spartipps für den Big Apple und ich zeige dir auch ein paar Dinge, die du in New York unbedingt gemacht haben musst. Hast du auch coole Tipps oder Empfehlungen? Dann freue ich mich über deinen Kommentar.

Autor

Willkommen bei My happy Places! Ich bin Britta, Journalistin, lebe in Hamburg und liebe es, zu reisen. Hier nehme ich dich mit zu meinen Lieblingsorten rund um die Welt. Viel Spaß!

Kommentar schreiben

*