Einzigartige Natur, Seen, Burgen und Schlösser oder spannende Städte – unser Land bietet so viele Ecken, die einen Besuch lohnen. 20 Reiseblogger verraten ihre Tipps, was besonders sehenswert ist: Die schönsten Orte in Deutschland.

Kennst du den Blautopf, die Basteibrücke, Burg Eltz oder den Eibsee? Und wusstest du, dass es an der Mosel ähnlich spektakulär sein kann wie in Arizona oder sich Bayern manchmal wie Kanada anfühlt? Nein? Dann solltest du das ändern! Deutschland hat so viele spannende Reiseziele, die während eines Urlaubs im eigenen Land entdeckt werden wollen. Planst du gerade deinen Deutschland-Roadtrip, ein langes Wochenende vor der Haustür oder eine Städtereise mit Kultur und Abenteuer und fragst dich, wo es besonders schön ist? Dann verraten hier 20 Reiseblogger ihre Tipps und stellen dir Deutschlands Top-Sehenswürdigkeiten vor, die du nicht verpassen solltest. Du bist neugierig geworden? Dann lies doch direkt mal rein in die Übersicht der schönsten Orte in Deutschland!

Sächsische Schweiz

Die Basteibrücke ist nicht nur das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, sondern auch einer der schönsten Orte in Deutschland
Die Basteibrücke ist nicht nur das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, sondern auch einer der schönsten Orte in Deutschland

Die Sächsische Schweiz ist ein absolutes Natur- und Wanderparadies. Seit 1990 ist die Region als Nationalpark geschützt. Abwechslungsreiche Wanderwege mit Treppen, Leitern und kurzen Kletterpassagen führen durch die faszinierenden Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Zwischendurch erwartet dich immer wieder eine grandiose Aussicht. Zu den vielen Wanderwegen im Nationalpark gehört auch der Malerweg, ein Mehrtagesweg mit acht Etappen. Du kannst die schöne Landschaft der Sächsischen Schweiz aber auch auf kürzeren Wanderungen erkunden. Zum Beispiel auf einer Rundwanderung durch die Schwedenlöcher zur berühmten Basteibrücke und der Felsenburg Neurathen. Auch das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, der Tafelberg Lilienstein, ist ein schönes Ziel für eine Wanderung. Vom Gipfel hat man eine spektakuläre Fernsicht.

Tipps für schöne Wanderungen in der Sächsischen Schweiz findest du bei Kathrin und Kristin von Travelinspired.

 

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein gehört für viele zu den Schönsten Orten in Deutschland
Schloss Neuschwanstein gehört für viele zu den Schönsten Orten in Deutschland

Das Ostallgäu ist König-Ludwig-Land. Hier baute Bayernkönig Ludwig II. sein berühmtestes Schloss – Neuschwanstein. Das Märchenschloss, das Mittelalterromantik und 19. Jahrhundert vereint, erhebt sich stolz und schön vor grandioser Bergkulisse auf dem Pöllatfelsen in Schwangau und zieht Besucher aus aller Welt magisch an. Bis zu über 1,5 Millionen kommen Jahr für Jahr, um das Vorbild für Cinderella Castle zu erleben, das für viele Top-Besucherattraktion in Deutschland ist. Die meisten Fans ziehen nach dem Schlossbesuch gleich weiter – schade, denn im Allgäu gibt es noch viel zu mehr entdecken. Gegenüber von Neuschwanstein liegt das ältere Schloss Hohenschwangau, einst die stilvolle Sommerresidenz der Wittelsbacher. Außerdem locken zwischen Füssen und Bodensee Städte mit Mittelalterflair, Kirchen und Klöster, zahllose Alpengipfel und traumhafte Seen.

Mehr Inspiration zu Neuschwanstein und Umgebung findest du bei Elke im Blog Kekse & Koffer.

 

Königssee

Auf Wanderungen rund um den Königsee hast du tolle Ausblicke auf das Top-Reiseziel im Süden Deutschlands
Auf Wanderungen rund um den Königsee hast du tolle Ausblicke auf das Top-Reiseziel im Süden Deutschlands

Berchtesgaden liegt in der südöstlichsten Ecke von Deutschland. Eingebettet zwischen den Bergen bietet der Ort viele Attraktionen. Der Kurpark lockt mit Kirschbäumen, Hanami lässt grüßen. Zur Blütezeit versetzt es dich nach Japan. Aktive können die Berge erwandern: Der Kehlstein mit seiner unrühmlichen Geschichte, der Watzmann als zweithöchster Berg Deutschlands. Wer es gemütlicher liebt besucht den Königssee: Ein entspannter Spaziergang zum Malerwinkel oder mit dem Schiff nach St. Bartholomä. Die Wallfahrtskirche ist eines der meistfotografierten Motive. Hier ragt die Watzmann-Ostwand senkrecht nach oben. Am Ende vom Königssee kannst du den Obersee und einen Wasserfall entdecken. Am See stehen frische Forellen, Renken und Saiblinge auf der Speisekarte. In Ramsau findest du ebenfalls ein bekanntes Fotomotiv und mit dem Hintersee lockt ein weiterer See in der Nähe.

Noch mehr über Berchtesgaden und den Königssee könnt ihr bei Thomas von Reisen und Essen nachlesen.

 

Zugspitze

Bei einer Wanderung rund um den Eibsee kannst du den tollen Blick auf die Zugspitze genießen
Bei einer Wanderung rund um den Eibsee kannst du den tollen Blick auf die Zugspitze genießen

Die Zugspitze steht imposant auf der deutsch-österreichischen Grenze. Als Ausgangsorte für einen Besuch eignen sich Garmisch-Partenkirchen auf der bayerischen Seite oder Ehrwald in Tirol. Das Gipfelkreuz in 2.962 Metern Höhe kann man auf Wanderrouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade oder auch per Seilbahn erreichen. Die Wandertour über das sogenannte „Gatterl“ ist besonders schön. Von der Aussichtsterrasse am Gipfel fällt der Blick nach Süden auf das Zugspitzplatt, welches im Winter als Skigebiet dient. Im Norden liegt der Eibsee zu Füßen der Zugspitze. Das tiefblau schimmernde Wasser glitzert tief unten in der Sonne. Rund um die kleinen Inselchen inmitten des Sees wirkt es türkis – fast wie auf den Malediven. Es lohnt sich, etwas Zeit für die Umrundung des Eibsees auf dem hervorragend ausgebauten Weg einzuplanen. Eine komplette Runde mit Fotostopps dauert etwa zwei Stunden.

Die gesamte Tour auf die Zugspitze über das Gatterl stellen dir Silke und Markus auf ihrem Blog Safetravels vor.

 

Burg Eltz

Die Burg Eltz steht auf der Liste der schönsten Orte Deutschands für viele ganz weit oben
Die Burg Eltz steht auf der Liste der schönsten Orte Deutschands für viele ganz weit oben

Die Burg Eltz ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Mosel und deutschlandweit bekannt. Eingebettet in schöne Natur, lockt sie sowohl Familien als auch Wanderer an. Die beliebteste Rundwanderung mit der Burg Eltz als Highlight ist das „Eltzer Burgpanorama“ mit 12,6 Kilometern. Direkt neben der Burg fließt ein flacher Bach. Hier sitzen bei schönem Wetter immer zahlreiche Besucher für ein Picknick und Kinder und Hunde planschen im Wasser. Apropos Hunde: Sie sind in der Burg ebenfalls erlaubt. Allerdings nicht in den Innenräumen. Auf einer Wanderung könnt ihr die Burg ganzjährig ansteuern, aber das Innere ist nur in der Zeit von März bis November täglich für eine Besichtigung geöffnet.

Einen ausführlichen Bericht zur Burg Eltz findest du bei Sina in ihrem Blog On Tour With Dogs.

 

Kreidefelsen Rügen

Die Kreidefelsen sind das Wahrzeichen der Ostseeinsel Rügen
Die Kreidefelsen sind das Wahrzeichen der Ostseeinsel Rügen

Auf einer Liste der schönsten Orte in Deutschland dürfen natürlich auch die Kreidefelsen auf Rügen nicht fehlen. Das Wahrzeichen der Insel ist eines der beliebtesten Ausflugsziele und landet oft in den Top Ten der bekanntesten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Die markanten Felsformationen mit dem Königsstuhl als Highlight lassen sich per Schiff oder auf einer Wanderung entdecken. Dabei liegen die alten Buchenwälder, die zum UNESCO-Welterbe gehören, quasi auf dem Weg. Und auch ansonsten hat Rügen einiges zu bieten: von alter Bäderarchitektur oder langen Sandstränden bis zum entspannten Inselinneren.

Noch mehr Tipps für Rügen und weitere Inseln findest du im Artikel „Die schönsten Ostseeinseln in Deutschland“.

 

Mosel

Die Moselschleife bei Bremm ist eines der Highlights an der Mosel und erinnert an Arizona
Die Moselschleife bei Bremm ist eines der Highlights an der Mosel und erinnert an Arizona

Die Mosel mit ihrer sanften Hügellandschaft, den imposanten Burgen und den urigen Weinstuben hat uns vom ersten Moment an verzaubert. Das Moseltal ist definitiv eines der schönsten Reiseziele in Deutschland und anders als der Rhein hat die Mosel einen Teil ihrer Ursprünglichkeit behalten. Es geht gemütlich zu an der Mosel. Eines der Highlights ist die Moselschleife bei Bremm. Es ist schon imposant, zu sehen, wie der Fluss ein Hufeisen in die Landschaft geformt hat. Den besten Blick über die Moselschleife hast du von einem Aussichtspunkt in den Weinhängen. Vom Parkplatz (Calmont Klettersteig) sind es nur ein paar Gehminuten. Hier liegt dir die Moselschleife zu Füßen. Wenn du es abenteuerlich magst, geht du den Calmont Klettersteig an. Der Steig führt durch den steilsten Weinberg Europas und eröffnet dir tolle Ausblicke auf das Moseltal.

Die 20 schönsten Orte an der Mosel stellen dir Biggi und Flo in ihrem Blog Phototravellers vor.

 

Rothenburg ob der Tauber

Das Plönlein in Rothenburg ob der Tauber ist für viele einer der schönsten Orte in Deutschland
Das Plönlein in Rothenburg ob der Tauber ist für viele einer der schönsten Orte in Deutschland

Rothenburg ob der Tauber in Bayern gehört auf jeden Fall zu den schönsten Reisezielen in Deutschland. Denn in der wundervoll erhaltenen Altstadt fühlst du dich tatsächlich wie in einer völlig anderen Welt. Besonders dann, wenn abends die Tagestouristen wieder weg sind, kannst du das Mittelalter in den engen Gassen fast spüren. Ein besonderes Erlebnis ist ein Spaziergang auf dem vier Kilometer langen Turmweg. Direkt auf der märchenhaften Stadtmauer, von der aus Du fantastische Blicke auf Rothenburg ob der Tauber werfen kannst. Aber nicht nur das. Auch die alten Türme und die mächtigen Bastionen der Mauer gehören unbedingt zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ganz zu schweigen von der mächtigen Wehrkirche!

Mehr Tipps für einen Besuch in Rothenburg ob der Tauber findest du im Urlaubsreise-Blog von Tina.

 

Harz

Der Brocken zählt zu den Top-Reisezielen in Deutschland, hoch kommst du mit der Brockenbahn
Der Brocken zählt zu den Top-Reisezielen in Deutschland, hoch kommst du mit der Brockenbahn

Wer nach Reisezielen in Deutschland sucht, sollte sich auf jeden Fall den Harz genauer anschauen. Das Mittelgebirge zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Der Harz bietet sowohl für Kulturliebhaber als auch für Frischluftfanatiker viele Möglichkeiten. So kommen viele Besucher vor allem wegen der romantischen Schlösser, Burgen und den einzigartigen Fachwerkstädten wie Quedlinburg oder Wernigerode, sowie wegen der unberührten Naturlandschaft in den Harz. Die höchsten Erhebungen im Harz sind der Brocken und die Wurmbergspitz. Der Brocken ist auch ein Must-Do wenn du im Harz bist. Du hast die Möglichkeit auf sehenswerten Wanderwegen auf den Brocken zu wandern oder du nimmst die etwas bequemere Variante und lässt dich von der Brockenbahn mit ihren historischen Dampflokomotiven hinauf kutschieren.

Die schönsten Ausflugsziele im Harz stellen dir Judith und Oliver in ihrem Blog Helga and Heini On Tour vor.

 

Lüneburger Heide

Zur Heideblüte sammeln die Bienen den Honig für den besonderen Heidehonig
Zur Heideblüte sammeln die Bienen den Honig für den besonderen Heidehonig

Die Lüneburger Heide zählt zu den vielfältigsten Naturlandschaften des Landes und besonders zur Heideblüte im Spätsommer unbedingt auch zu den schönsten Orten in Deutschland. Hier findest du die größte zusammenhängende Heidefläche Europas, urige Dörfer, kleine Städtchen und ganz viel Natur. Natürlich ist die Lüneburger Heide das ganze Jahr über die Reise wert, absolutes Highlight ist aber die Zeit zur Heideblüte zwischen Anfang August und Anfang September. Dann erstrahlt die Landschaft in allen Varianten von lila. Die Lüneburger Heide ist ein beliebtes Reiseziel zum Wandern und der Heidschnuckenweg führt dich dabei einmal durch die Region hindurch.

Wo es in der Lüneburger Heide am schönsten ist, verrate ich dir im Artikel „Lüneburger Heide: Tipps für die Heideblüte“.

 

Nationalpark Wattenmeer

Der Nationalpark Wattenmeer zählt zu den schönsten Orten in Deutschland
Der Nationalpark Wattenmeer zählt zu den schönsten Orten in Deutschland

Der deutsche Teil des Nationalparks Wattenmeer liegt in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Als regelmäßige Nordseeurlauberin kenne vor allem den Teil in Schleswig-Holstein, besonders das Wattenmeer rund um St. Peter-Ording – für mich einer der schönsten Orte Deutschlands. Ich liebe den unendlich weiten Blick, die gesunde Luft und den riesigen Sandstrand. Er ist dort bis zu zwölf Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit! So hat es mich wenig überrascht, dass die UNESCO das Wattenmeer als Weltnaturerbe ausgezeichnet hat. Ein prägendes Element ist das immerwährende Spiel von Ebbe und Flut. Für deinen ersten Besuch empfehle ich dir unbedingt eine geführte Wattwanderung. Dann kannst du dich auf die Suche nach den „Small Five“ machen. Die Small Five sind die fünf kleinsten Tiere im Wattenmeer: Wattwurm, Herzmuschel, Strandkrabbe, Wattschnecke und Nordseegarnele.

Tipps für das Wattenmeer und St. Peter-Ording findest du bei Claudia und Dominik in ihrem Blog Weltreize.

 

Hamburg

Hamburg mit Elbphilharmonie und Hafen ist für viele eines der Top-Reiseziele in Deutschland
Hamburg mit Elbphilharmonie und Hafen ist für viele eines der Top-Reiseziele in Deutschland

Der Hafen, die Elbphilharmonie, der Michel, die Alster, die Musicals oder die Reeperbahn: Hamburg bietet so viele Highlights, dass für einen Besuch in der Hansestadt selbst ein Wochenende kaum ausreicht. Für die Hamburger ist es die schönste Stadt der Welt, definitiv zählt die Hafenstadt aber zu den schönsten Orten und Top-Reisezielen in Deutschland. Egal ob Kultur, Geschichte, Unterhaltung, Kulinarik oder Natur: Hamburg bietet für jeden Geschmack etwas. Und spätestens wenn du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkundet hast, kannst du die weniger bekannten Ecken der Stadt entdecken und das typisch norddeutsche Flair irgendwo am Wasser genießen.

Auf My Happy Places findest du noch viele weitere Tipps und Ideen für eine Reise nach Hamburg.

 

Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte zählt für viele zu einem der schönsten Reiseziele im Norden
Die Mecklenburgische Seenplatte zählt für viele zu einem der schönsten Reiseziele im Norden

Das Land der 1.000 Seen ist eine Reise wert. Im Süden Mecklenburg-Vorpommerns, etwa mittig zwischen Rostock und Berlin, finden sich unzählige Seen, Kanäle und viel unberührte Natur. Immer wieder hat man das Gefühl die Zeit ist stehen geblieben. In der Mecklenburgischen Seenplatte leben See- und Fischadler. Und auch Kraniche sind immer wieder zu sehen. Kleine Straßen verführen zu idyllischen Abstechern. Hier ist der größte deutsche Binnensee, die Müritz, und auch das größte zusammenhängende Seengebiet. Das Wasser ist klar, sauber und ideal zum Baden. In der leicht hügeligen Landschaft rund um die Müritz gibt es satte Wiesen, weite Felder und Wälder. Die Region ist ideal zum Fahrradfahren. Immer wieder laden interessante Orte mit Kopfsteinpflaster und Fachwerkhäusern zum Anhalten an. Highlights sind auch Bootstouren mit dem Paddelboot oder Kanadier. Dich erwartet dabei ein echtes Naturabenteuer.

Noch mehr Tipps für einen Roadtrip entlang der Mecklenburgischen Seenplatte findest du in Katjas Blog Hin fahren.

 

Dresden

Dresdens altes und neues Wahrzeichen: die Frauenkirche
Dresdens altes und neues Wahrzeichen: die Frauenkirche

Als Ziel für einen Städtetrip darf natürlich auch Dresden mit der Frauenkirche, dem Zwinger oder der Semperoper nicht fehlen. Aber nicht nur diese Top-Sehenswürdigkeiten machen das Elbflorenz zu einem der schönsten und sehenswertesten Orte in Deutschland. Kaum zu glauben, dass diese Stadt im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde und heute wieder in ihrer historischen Pracht erstrahlt. Wer irgendwann genug Geschichte aufgesogen hat, nimmt einfach eine der Brücken zum anderen Elbufer und erkundet die Dresdner Neustadt. Und vielleicht bleibt ja sogar noch Zeit für einen Abstecher nach Schloss Moritzburg – noch so ein Highlight, das den Besuch lohnt.

Noch mehr Tipps für Dresden findest du im Artikel „Von Frauenkirche bis Zwinger: Unterwegs in Dresden“.

 

Spreewald

Der Spreewald gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland - und die Kahnfahrt unbedingt dazu
Der Spreewald gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland – und die Kahnfahrt unbedingt dazu

Eines der schönsten Reiseziele in Deutschland ist für mich der Spreewald, gerade mal eine Bahnstunde von Berlin entfernt. Wer um die schönen Ecken weiß und sich hier auf das gemütliche Leben einlässt, wird mit vielen freundlichen Schwatzern belohnt, schönen alten Holz-Häusern, wunderbaren Fahrrad- und verwunschenen Wanderwegen, dem tiefen Grün des Waldes, leisem Plätschern der Kähne und urigen Sagengeschichten der Kahnführer, die diese erzählen, während sie ihre Gäste durch die Wasserdörfer staken. Das ist sicher ein wenig kitschig, aber, wenn man gut zuhört, auch immer noch authentisch. Und letztlich bietet der Spreewald eines der schönsten Paddelgebiete ganz Deutschlands.

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Spreewald findest du bei Inka in ihrem Blog Blickgewinkelt.

 

Berlin

Die Berliner Museumsinsel mit ihren zahlreichen Ausstellungen zählt zu den Highlights in der Hauptstadt
Die Berliner Museumsinsel mit ihren zahlreichen Ausstellungen zählt zu den Highlights in der Hauptstadt

Die deutsche Hauptstadt zählt zu den beliebtesten Zielen und jedes Jahr besuchen mehrere Millionen die Stadt, die über 28 Jahre lang durch eine Mauer getrennt war. Ebenjene Mauer – bzw. das, was davon noch übrig ist, zählt auch zu den bekanntesten Berlin Sehenswürdigkeiten: An der East Side Gallery kannst du auf 1,3 Kilometern Länge Open-Air-Kunst bewundern. Highlights wie der Reichstag, das Brandenburger Tor, der Fernsehturm am Alexanderplatz, der Gendarmenmarkt oder die Museumsinsel befinden sich in der Mitte der Stadt, du könntest sie also alle an einem Tag erkunden. Idealerweise nimmst du dir aber mehr Zeit und erkundest andere Ecken Berlins, wie zum Beispiel die Szeneviertel Friedrichshain und Neukölln zum Bummeln und Kaffee trinken, den Ku’damm zum Shoppen oder den Müggelsee, den Tiergarten, den Grunewald oder das Tempelhofer Feld zum Spazieren und Erholen.

Tipps für Berlin und Friedrichshain mit East Side Gallery, Oberbaumbrücke & Co. findest du bei Sandra von Tracks and the City.

 

Potsdam

Schloss Sanssouci in Potsdam zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland
Schloss Sanssouci in Potsdam zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland

Potsdam ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das es in sich hat. Mit dem malerischen Glanz und ihrer reichen Geschichte ist die Hauptstadt Brandenburgs ein kulturelles Juwel. Neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Potsdam zieht vor allem Schloss Sanssouci Touristen aus aller Welt an. Ähnlich wie Versailles ist das von prächtigen Gärten umgebene Schloss ein einzigartiges Fenster in eine königliche Vergangenheit. Zwischen 1745 und 1747 erbaut, war es ein Rückzugsort für die damalige High Society. Bis heute strotzt der Park Sanssouci nur so vor elegantem Charme, prächtigen Palästen, üppigen Parkanlagen und schicken Rosengärten. Potsdam lockt aber auch mit anderen Highlights wie dem Holländischen Viertel, das aus 134 roten Backsteinhäusern besteht, die im 18. Jahrhundert von König Friedrich Wilhelm erbaut wurden – der perfekte Ort, um den Tag bei einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten in Potsdam stellen dir Clemens und Anne in ihrem Blog Travellers Archive vor.

 

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist die bekannteste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Stadt am Rhein
Der Kölner Dom ist die bekannteste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Stadt am Rhein

Wer Köln besucht, kann den Kölner Dom nicht übersehen. Zentral in der Innenstadt, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof und dem Rhein entfernt ist das im Baustil der Gotik gefertigte Kirchengebäude die Sehenswürdigkeit der Stadt. Ein Besuch in der Kirche ist ohne großen Aufwand zu machen – für ein Foto des gesamten Dom solltet ihr jedoch ein Weitwinkelobjektiv nutzen – das ist gar nicht so einfach. Die besten Nah-Bilder bekommt ihr von der Burgmauer oder von Gleis 1 des Kölner Hauptbahnhofes. Kein Scherz! Ebenfalls ein tolles Motiv ist das Bild von der anderen Rheinseite. Drinnen ist vor allem das imposante Kirchenschiff sehenswert – einen Abstecher solltet ihr zum Richterfenster machen (Südquerhaus) – welches sehr modern ist. Wer auf den Kölner Dom steigen will kann dies im Südturm machen. Dafür solltet ihr euch vorher stärken – 533 Treppenstufen müssen erklommen werden! Dafür habt ihr oben einen tollen Blick auf ganz Köln.

Noch mehr Highlights in Köln zeigt dir Janett in ihrem Blog Teilzeitreisender.

 

Schwarzwald

Bei einer Wandung auf den Hochfrist hast du einen tollen Ausblick auf den Titisee
Bei einer Wandung auf den Hochfrist hast du einen tollen Ausblick auf den Titisee

Der facettenreiche Schwarzwald, das größte Mittelgebirge Deutschlands, liegt im äußersten Südwesten des Landes und gehört, verständlicherweise, zu den schönsten Zielen in Deutschland. Die dicht bewaldete Region ist mit ihren wunderschönen und vielseitigen Premiumwanderwegen eine überaus beliebte Wanderregion. So hat man zum Beispiel vom 1493m hohen Feldberg herausragende Panoramasicht auf die Schweizer Alpen. Im Winter lässt sich hier auch wunderbar Skifahren. Zum Schwimmen im Sommer laden der große Schluchsee und der tiefblaue Titisee ein, um nur 2 der vielen Badeseen zu nennen. Sehenswerte städtische Ziele im Schwarzwald sind vor allem die Studentenstadt Freiburg und Baden-Baden. Urig sind die typischen Schwarzwaldhöfe, in kleinen Dörfern oder breiten Wiesentälern, die zum Entschleunigen und Entspannen in dieser idyllischen Region einladen.

Mehr zu den Premiumwanderwegen im Schwarzwald kannst du bei Linda in ihrem Blog Hiking the Alps nachlesen.

 

Heidelberg

Heidelberg mit seinem Schloss zählt zu den schönsten Orten in Deutschland
Heidelberg mit seinem Schloss zählt zu den schönsten Orten in Deutschland

Das Städtchen Heidelberg in Baden-Württemberg ist als Städtereiseziel weit über die Grenzen von Deutschland hinaus bekannt und vor allen Dingen beliebt. Dafür sorgt nicht nur die hübsche Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Kopfsteinpflasterstraßen. Anziehungspunkt für wohl alle Besucher ist das beeindruckende Schloss, welches majestätisch über der Stadt thront. Tatsächlich zählt es zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Europa. Beliebt ist die Fahrt hoch zum Schloss mit der Heidelberger Bergbahn. Zum weiteren touristischen Pflichtprogramm zählt auch der Gang über die Alte Brücke und ein Besuch beim Brückenaffen. Mit etwas mehr Zeit im Gepäck lohnt natürlich auch ein Spaziergang auf dem Philosophenweg bis zum Philosophengarten, weiter hinauf zur Thingstätte sowie zur Klosterruine und gemütlich durch den Wald und am Ende über den Schlangenweg zurück.

Noch mehr Tipps zum Besuch in Heidelberg verrät dir Tanja in ihrem Blog Spaness.

 

Schwäbische Alb

Der mystische Blautopf zählt zu den schönsten Orten in Deutschland
Der mystische Blautopf zählt zu den schönsten Orten in Deutschland

Die Schwäbische Alb ist vielleicht nicht so bekannt wie das benachbarte Allgäu oder der Schwarzwald – aber hat dennoch viel zu bieten. Geheimnisvolle Burgen und Höhlen, glasklare Quellen und gigantische Aussichtspunkte. So findet man auf der Schwäbischen Alb beispielsweise die Burg Hohenzollern, die wirkt, als ob sie direkt aus einem Märchen entsprungen ist. Tatsächlich wurde hier Dornröschen wachgeküsst, wenn auch nur für den SWR-Filmklassiker. Nicht weniger märchenhaft wirkt die blaueste Quelle Deutschlands – der Blautopf in Blaubeuren leuchtet in allen Blau- und Smaragdtönen. Um den Blautopf ranken sich zahlreiche Legenden. Man glaubte, der leuchtende Quelletopf sei bodenlos und vermutete, dass Nixen in den Tiefen leben. Auch wenn sich das bisher nicht bestätigte und die schimmernden Farben mit dem physikalischen Effekt der Lichtstreuung erklärt werden kann – ein Spaziergang um den Blautopf ist dennoch wunderbar.

Die ganze Tour rund um den Blautopf findest du bei Antje in ihrem Blog Mee(h)r Erleben.

 

Bodensee

Der Bodensee mit der Blumeninsel Mainau zählt zu den schönsten Orten in Deutschland
Der Bodensee mit der Blumeninsel Mainau zählt zu den schönsten Orten in Deutschland

Der Bodensee ist ein großer Binnensee, der von der Schweiz, Deutschland und Österreich umschlossen wird. Es gibt rund um den See unzählige schöne Plätze und Orte, doch ein ganz besonderes Highlight ist sicher die Blumeninsel Mainau mit ihrer außergewöhnlichen Geschichte. Man kommt entweder über den Wasserweg auf die Mainau oder von Konstanz aus von einem großen Parkplatz zu Fuß über einen Steg. Die Insel selbst ist autofrei. Die Anreise mit dem Schiff ist auf alle Fälle zu bevorzugen. Für einen Besuch sollte man einen ganzen Tag einplanen, denn das Angebot ist schier unüberschaubar. Egal ob Blumen, Mammutbäume, Orchideen oder Schmetterlinge, man kommt aus dem Staunen nicht hinaus.

Noch mehr zum Bodensee und einem Ausflug auf die Blumeninsel Mainau verrät dir Claudia in ihrem Blog Claudia on Tour.

 

Praktische Tipps

Der Urlaub in Deutschland ist weiter sehr beliebt und für die klassische Reisezeit im Juli und August solltest du deshalb möglichst frühzeitig buchen. Am besten suchst du dir einen Zeitraum raus, in dem nicht gerade alle Urlaub zu Hause machen. Auch im Frühling und Herbst sind viele der Ziele toll und deutlich weniger besucht. Umweltfreundlich und entspannt bist du mit der Deutschen Bahn unterwegs. Alternativ kannst du hier deinen Mietwagen buchen. Passende Übernachtungsmöglichkeiten findest du über Booking.com. Du planst einen Urlaub im Norden? Dann gibt’s weiter Tipps im Artikel „Urlaub in Norddeutschland: 22 Reiseziele im Norden“.

Welches ist für dich der schönste Ort in Deutschland? Vielleicht hast du noch ein Highlight, das hier auf der Liste fehlt. Dann freue ich mich über deinen Kommentar. Und wenn dir der Artikel gefallen hat, teil ihn gerne mit deinen Freunden! Damit du keine neue Geschichte mehr verpasst, kannst du mir auf Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin‘, Flipboard oder Tripadvisor folgen. Oder du abonnierst dir My Happy Places als Newsletter. 

Autor

Willkommen bei My happy Places! Ich bin Britta, Journalistin, lebe in Hamburg und liebe es, zu reisen. Hier nehme ich dich mit zu meinen Lieblingsorten rund um die Welt. Viel Spaß!

10 Kommentare

  1. Hi Britta,

    danke für die schöne Blogparade. Da sind echt tolle Orte dabei 🙂 Deutschland hat einfach mega tolle Sehenswürdigkeiten 🙂

    Liebe Grüße
    Florian

    • Hey Flo,
      ja, hier sind echt ein paar tolle Tipps für einen Urlaub in Deutschland zusammengekommen 🙂 Vielen Dank fürs Mitmachen!
      Liebe Grüße
      Britta

  2. Das ist eine tolle Liste… Auch einige Ziele dabei wo ich zwar schon mal war, aber es eigentlich höchste Zeit ist für ein erneuter Besuch… Liebe Grüße, Vera

    • Liebe Vera,
      super, dass du hier ein paar Ideen für neue alte Ziele gefunden hast 🙂
      Viel Spaß beim Neuentdecken!
      Viele Grüße
      Britta

  3. Liebe Britta,

    eine tolle Blogparade! Viele der Orte deiner Liste kenne ich schon, aber es sind doch noch ein paar weiße Flecken übrig. Der Artikel macht richtig Lust aufs Entdecken …

    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,
      Deutschland hat so viele schöne Ecken, da gibt es bestimmt noch ein paar Orte, die übrig sind und entdeckt werden wollen 🙂
      Viel Spaß!
      Britta

    • Vielen Dank fürs Mitmachen, liebe Katja!
      Da ist wirklich eine tolle Liste zusammengekommen – und ich habe einige neue Ziele für den Sommer 😉
      Liebe Grüße
      Britta

  4. Hallo Britta,

    das ist eine tolle Zusammenstellung geworden. Vor allem sind echte Geheimtipps dabei. Das ist man was anderes als die klassischen Reiseziele, die total überlaufen sind.

    LG, Janine

    • Hey Janine,
      lieben Dank! Ich freu mich, wenn du ein paar Geheimtipps für deinen Urlaub in Deutschland entdeckt hast! Viel Spaß 🙂
      Liebe Grüße
      Britta

Kommentar schreiben

*