Wer an Bayern denkt, meint oft Oberbayern. Hier im Alpenvorland findest du spektakuläre Bergkulissen, glasklare Seen, weltberühmte Sehenswürdigkeiten und schöne Orte: Die besten Ausflugsziele und Tagestouren im Süden Bayerns. 

In Bayern reiht sich ein Highlight an das nächste – und allen Fans von Bergen, Seen und Gemütlichkeit geht hier immer wieder das Herz auf. Nicht umsonst wird der Freistaat regelmäßig zum beliebtesten Reiseziel Deutschlands gewählt – wenn diesen Platz nicht gerade Mecklenburg-Vorpommern einnimmt. Aber wo ist es besonders schön und welche Reiseziele und Highlights solltest du bei deinem Oberbayern-Urlaub nicht verpassen? Hier gibt’s meine Reisetipps für die Top-Sehenswürdigkeiten im südlichen Bayern.

Ramsau bei Berchtesgaden

Beliebtes Oberbayern-Fotomotiv: die kleine Kirche St. Sebastian in Ramsau bei Berchtesgaden
Beliebtes Oberbayern-Fotomotiv: die kleine Kirche St. Sebastian in Ramsau bei Berchtesgaden

Das Berchtesgadener Land zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Bayern und bietet Postkartenidylle pur. Neben der Alpenstadt Bad Reichenhall findest du vor allem in der Region rund um Berchtesgaden wunderschöne Naturerlebnisse. Der Landkreis liegt im Südosten Oberbayerns an der Grenze zum österreichischen Salzburg und Berchtesgaden mitten im Alpen-Nationalpark. Der Blick auf beeindruckende Berggipfel ist dir hier also fast überall sicher. Eines der Postkartenmotive bietet dir das kleine Bergsteigerdorf Ramsau bei Berchtesgaden. Die Kirche St. Sebastian steht idyllisch an einem kleinen Bergbach im Ortszentrum – und der Blick zurück Richtung Alpen ist ein bayerischer Fotokalender-Klassiker. Von Ramsau aus bietet sich außerdem ein Ausflug zum Hintersee an.

 

Königssee

Eines der beliebtesten Reiseziele in Oberbayern ist der Königssee
Eines der beliebtesten Reiseziele in Oberbayern ist der Königssee

Der Königssee bei Berchtesgaden ist nicht nur einer der schönsten Seen Bayerns, sondern auch ein der bekanntesten Seen Deutschlands. Wie ein Fjord zieht er sich entlang der mächtigen Berge. Das Highlight ist der Watzmann, das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes. Mit seinen 2.713 Metern ist er sogar der dritthöchste Berg Deutschlands. Die beliebteste Variante, um den Königssee zu erkunden, ist eine Schifffahrt von Schönau aus. Über das glasklare und bei Sonnenschein glitzernde Wasser geht es von hier aus zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä am Westufer des Königssees. Ein Highlight ist, wenn der Bootsführer unterwegs mit der Trompete das berühmte Echo an der Wand erklingen lässt. Übrigens solltest du unbedingt nach dem Zwischenstopp in St. Bartholomä noch bis zur Endstation Salet weiterfahren.

 

Obersee

Der malerische Obersee gilt als einer der schönsten Bergseen Deutschlands
Der malerische Obersee gilt als einer der schönsten Bergseen Deutschlands

Fast nochmal mehr Postkartenidylle als am benachbarten Königssee gibt es nur ein Stückchen weiter am Obersee. Von der Endhaltestelle Salet aus ist es eine kurze Wanderung – und schon steht du am Anfang des wunderschönen Bergsees. Der Obersee liegt malerisch zwischen den steilen Felswänden des Watzmannmassivs und bei schönem Wetter spiegeln sich die Bäume der umliegenden Wälder in seinem Wasser. Unbedingt einplanen solltest du die Wanderung um den See bis zur Fischunkelalm am Südostufer. Hier kannst du einkehren und das grandiose Bergpanorama der Berchtesgadener Alpen sowie den Ausblick auf den Obersee genießen. Im Herbst ist außerdem der Almabtrieb von der Fischunkelalm sehenswert: Dann fahren die geschmückten Kühe per Boot über den Königssee.

 

Rosenheim

Im Städtischen Museum von Rosenheim gibt's Stadtgeschichte
Im Städtischen Museum von Rosenheim gibt’s Stadtgeschichte

Spätestens seit den „Rosenheim Cops“ ist die Stadt am Zusammenfluss von Mangfall und Inn weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt. Die beliebte Vorabendserie lockt viele Touristen in die Stadt, aber auch wenn du nicht auf den Spuren der Cops wandern möchtest – was du im Rahmen geführter Touren regelmäßig machen kannst – lohnt sich der Abstecher in die drittgrößte Stadt Oberbayerns mit ihren etwa 64.000 Einwohnern. Im Zentrum findest du die typische Inn-Architektur und durch die Lage im Alpenvorland hast du in Rosenheim und Umgebung zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und Bergtouren zur Auswahl. Ein beliebtes Ausflugsziel hier im Chiemsee-Alpenland ist beispielsweise die Hochries und das Wandergebiet Samerberg.

 

Chiemsee

Der Blick von Prien geht über den Chiemsee zum Schloss Herrenchiemsee und auf die Berge
Der Blick von Prien geht über den Chiemsee zum Schloss Herrenchiemsee und auf die Berge

Apropos Chiemsee-Alpenland: Das Highlight ist definitiv der namensgebende Chiemsee. Mitten im „bayerischen Meer“ liegt hier mit Schloss Herrenchiemsee eine der Top-Sehenswürdigkeiten Oberbayerns. Das von König Ludwig II. errichtete, aber unvollendete Märchenschloss auf der Herreninsel zieht Touristen aus aller Welt an – und zählt unbestritten zu den Highlights der Region. Für alle, die es etwas ruhiger mögen, bietet sich die benachbarte Fraueninsel an. Wichtigste Sehenswürdigkeit dort ist die Benediktinerinnen-Abtei Frauenwörth. Du kannst aber auch einfach einen Spaziergang über die Insel machen und dir bei einem der Chiemseefischer mit Blick auf den See den Räucherfisch schmecken lassen. Und selbst ohne einen Abstecher auf die Inseln lohnt sich der Ausflug an den größten See Bayerns. Prien am Chiemsee beispielsweise ist noch so ein bayerisches Bilderbuchörtchen und ein perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen oder Radtouren am und um den See.

 

München

Der Marienplatz mit Rathaus und Frauenkirche im Hintergrund ist das Zentrum der Münchner Altstadt
Der Marienplatz mit Rathaus und Frauenkirche im Hintergrund ist das Zentrum der Münchner Altstadt

Die bayerische Landeshauptstadt ist auch Sitz des Bezirks Oberbayern und ein Muss für deine Reise in den Süden. In München findest du bayerische Lebensart gepaart mit zeitgenössischer Kultur und entspannter Lässigkeit. Falls du noch nie da warst, solltest du deinen Sightseeing-Trip durchs Zentrum am Marienplatz starten. Hier findest du mit dem Münchner Rathaus, der Frauenkirche, dem Alten Peter oder dem Viktualienmarkt einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Laufweite. Am besten kommst du um 11 oder 12 Uhr, wenn gerade das berühmte Glockenspiel zu hören ist. Anschließend kannst du überlegen, welche weiteren Münchner Highlights du nicht verpassen willst – vom Englischen Garten und der Isar über Schloss Nymphenburg und den Olympiapark bis zum weltberühmten Hofbräuhaus gibt es in München einiges zu entdecken.

 

Tegernsee

Vom Wallberg hast du einen wunderschönen Blick über das Tegernseer Tal
Vom Wallberg hast du einen wunderschönen Blick über das Tegernseer Tal

Beliebtes Ausflugsziel für Tagesaustouren auch bei den Münchnern ist der Tegernsee. Entsprechend voll sind gerade am Wochenende manchmal die Straßen ins Tegernseer Tal. Einmal angekommen, findest du aber auch hier bayerische Idylle pur. Rund um den See bieten sich Wanderungen und Radtouren an. Oder du erkundest die Örtchen Gmund, Tegernsee, Rottach-Egern oder Bad Wiessee. Du kannst außerdem mit dem Ausflugsschiff über den See fahren oder es dir in einem der gemütlichen Cafés und Biergärten am Ufer gemütlich machen. Am bekanntesten ist das Herzogliche Bräustüberl Tegernsee. Falls du im Winter da bist, kannst du in der Seesauna mit Bergblick entspannen – am besten nach einem Tag auf der Piste. Und im Sommer ist der Wallberg ein beliebtes Ziel für Wanderungen – mit einem grandiosen Blick über das Tegernseer Tal.

 

Ettal

Die Benediktinerabtei Kloster Ettal zählt zu den beliebtesten Zielen im südlichen Oberbayern
Die Benediktinerabtei Kloster Ettal zählt zu den beliebtesten Zielen im südlichen Oberbayern

Auch ganz im Süden Oberbayerns gibt es nochmal eine ganze Ansammlung von bekannten Sehenswürdigkeiten. In der Gemeinde Ettal kannst du beim Besuch der Benediktinerabtei und einem Abstecher zum Schloss Linderhof sogar gleich zwei beliebte Ausflugsziele miteinander verbinden. Das Kloster Ettal ist für seine imposante barocke Basilika und die Rokoko-Sakristei bekannt. Und auch das Ettaler Klosterbier lassen sich viele Besucher schmecken. Schloss Linderhof hingegen ist ein weiteres der Märchenschlösser von König Ludwig II. und wurde im Gegensatz zu Neuschwanstein und Herrenchiemsee sogar zu seinen Lebzeiten vollendet. Heute kannst du es besichtigen und auf den Spuren des bayerischen „Kini“ wandern. Wenn du anschließend noch Zeit hast, geht es direkt weiter nach Garmisch-Partenkirchen oder Oberammergau. Beides sind beliebte Reiseziele, die zudem zu den schönsten Orten Bayerns zählen, und eigentlich einen ganz eigenen Ausflug wert sind.

 

Mittenwald

Rund um Mittenwald lädt der Karwendel zum Wandern ein
Rund um Mittenwald lädt der Karwendel zum Wandern ein

Ganz im Süden von Oberbayern bleibt schließlich noch Mittenwald, bevor es über die naheliegende österreichische Grenze weiter nach Tirol und Innsbruck geht. Der Kurort liegt eingebettet zwischen Wetterstein, Kranzberg und Karwendel und ist die perfekte Ausgangsbasis für ausgedehnte Wanderungen. Vorher solltest du dir aber auch Mittenwald selbst anschauen, das für seine bunt bemalten Häuser und die Geigenbauchgeschichte bekannt ist. Nach dem Spaziergang durch den malerischen Ortskern hast du anschließend die freie Auswahl an Wanderungen und Moutainbiketouren. Sowohl das Wettersteingebirge als auch der Karwendel bieten sich dafür an und du kannst aus verschiedensten Touren in allen Schwierigkeitsstufen auswählen. Imposante Bergblicke sind dir dabei auch hier so gut wie immer garantiert.

 

Praktische Tipps

Für alle, die mit der Bahn nach Oberbayern reisen, ist München ein perfekter Ausgangsort. Von hier aus kannst du viele der Ziele auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Alternativ kannst du dir direkt am Bahnhof auch bei verschiedenen Anbietern einem Mietwagen leihen. Passende Unterkünfte in Oberbayern suchst du am besten auf ´Booking.com. Und für noch mehr Tipps empfehle ich den Reiseführer Oberbayern oder das Buch Oberbayern: 50 Tipps abseits der ausgetretenen Pfade. Hier findest du sicher auch noch ein paar Geheimtipps für deinen Urlaub.

Warst du schon in Oberbayern im Urlaub? Wo hat es dir besonders gut gefallen? Ich freue mich wie immer über Kommentare. Und wenn dir der Artikel gefallen hat, teil ihn doch gerne mit deinen Freunden! Damit du keine neue Geschichte mehr verpasst, kannst du mir außerdem auf Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin‘, Flipboard oder Tripadvisor folgen. Oder du abonnierst dir My Happy Places als Newsletter.

 

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Wenn du über diese Links buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Autor

Willkommen bei My happy Places! Ich bin Britta, Journalistin, lebe in Hamburg und liebe es, zu reisen. Hier nehme ich dich mit zu meinen Lieblingsorten rund um die Welt. Viel Spaß!

10 Kommentare

  1. Wunderschön, wie Du Bayern beschreibst, liebe Britta. Wenn ich nicht schon hier leben würde, würde ich direkt mal herreisen! 😉 Herzliche Grüße aus München, Birgid

    • Liebe Birgid,
      ich freue mich, wenn ich auch dich als Münchnerin begeistern konnte 🙂 Dann wünsche ich dir viel Spaß bei einem nächsten Ausflug ins ländliche Oberbayern!
      Liebe Grüße
      Britta

  2. Hallo Britta,
    ich bin eigentlich kein Bayern – Fan, aber dank deines Beitrags überlege ich es mir nochmal 🙂 Besonders gut gefallen mir die vielen Tipps für glasklare Seen: wunderschön!

    Liebe Grüße von der Küste
    Julia

    • Liebe Julia,
      das freut mich! Ja, die Seen sind definitiv ein Highlight – und in Oberbayern hast du wirklich die freie Auswahl und findest eigentlich fast überall auch glasklare Wasser.
      Liebe Grüße
      Britta

  3. Liebe Britta,
    das sieht nach vielen wunderbaren und interessanten Orten aus. Ich hoffe, ich komme bald mal wieder nach Bayern und dann werde ich bestimmt den ein oder anderen deiner Tipps anfahren.

    Liebe Grüße aus dem Münsterland,
    Sina

    • Liebe Sina,
      ich freu mich, dass du ein paar neue Ideen für deinen nächsten Urlaub in Bayern entdeckt hast!
      Dann wünsche ich dir schon mal eine schöne Zeit 🙂
      Liebe Grüße ins Münsterland
      Britta

  4. Liebe Britta,
    ist ja immer spannend, was Norddeutschen an Bayern gefällt. Du hast auf jeden Fall ein paar wirklich schöne Plätze herausgepickt!
    Liebe Grüße aus München
    Elke

    • Liebe Elke,
      nach zehn Jahren in München habe ich Bayern weiter im Herzen 😉 Dank Familie und Freunden ist es immer noch das zweite Zuhause – und ich freue mich, wenn du auch einige schöne Orte wiederentdeckt hast!
      Liebe Grüße nach München
      Britta

Kommentar schreiben

*