Im Advent stimmen die Christkindlmärkte in München auf die Weihnachtszeit ein – und von traditionell bis bunt und kreativ ist für fast jeden Geschmack etwas dabei. Hier findest du Tipps für Münchens schönste Weihnachtsmärkte.

Wenn die Tage langsam kürzer werden, dann ist es Zeit für Weihnachtsmärkte, Glühwein, Punsch und gebrannte Mandeln. Ich liebe diese Zeit ab Ende November, wenn es in der Stadt überall leuchtet und glitzert und Christkindlmärkte und Weihnachtsdekoration die Straßen und Fenster zum Strahlen bringen. München ist im Advent ein beliebtes Ziel für Christmas Shopping und den Weihnachtsmarktbesuch.

Die bayerische Landeshauptstadt bietet ihren Besuchern eine große Vielfalt an Advents- und Christkindlmärkten, so dass eigentlich jeder etwas passendes finden sollte. Wo es besonders romantisch, märchenhaft oder auch ungewöhnlich zugeht, verrate ich dir in meiner Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkte in München.

 

Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm

Der Christkindlmarkt am Chinesischen Turm im Englischen Garten ist besonders romantisch

Ich mag ja den Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm am liebsten. Besonders wenn es gerade geschneit hat, ist es hier einfach herrlich romantisch und die Kulisse perfekt für einen der sicherlich schönsten Christkindlmärkte in München. Schon von weitem siehst du es hier mitten im Englischen Garten leuchten und glitzern. Und wenn du dann da bist, fühlst du dich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Natürlich gibt es auch hier Glühwein und Bratwurst oder du kannst entlang der Holzhütten bummeln und Eiststockschießen. Die Kleinen bekommen beim nostalgischen Holzkarussel leuchtende Augen und hören begeistert der Lese-Oma in ihrem Geschichtenstadl zu. Direkt nebenan können sie mit dem Opa in der Schreinerhütte werkeln und ihr eigenes Holzspielzeug basteln. Da kommt selbst bei den großen Besuchern, die ihre Nasen an den Fensterscheiben plattdrücken, wieder echte Weihnachtsstimmung auf.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm findest du unter www.weihnachtsmarkt-chinaturm.de.

 

Das Weihnachtsdorf in der Residenz

Der Märchenwald ist eines der Highlights im Weihnachtsdorf in der Residenz

Fast genauso romantisch wie der Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm ist das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Münchner Residenz. Wenn es am Nachmittag langsam dunkel wird, gehen hier überall die Lichter an und lassen die Kulisse in festlichem Blau erstrahlen. Dazwischen stehen die Engerlhüttn oder die Nikolaushüttn, man trifft sich auf einen Glühwein oder eine heiße Schokolade und schlendert entlang der weihnachtlich geschmückten Stände. Highlight für die kleinen Besucher ist auf dem Christkindlmarkt in der Residenz der Märchenwald ganz am Ende. Der Star ist dort der sprechende Elch. Der trällert nicht nur Weihnachtslieder, sondern erzählt auf Bayerisch unter anderem wie die Engerl die Geschenke verpacken, damit auch jedes Kind eine kleine Weihnachtsüberraschung bekommt.

Weitere Informationen zum Weihnachtsdorf in der Münchner Residenz findest du unter www.weihnachtsdorf.de.

 

Münchner Adventsspektakel am Wittelsbacherplatz

Komplett anders: das Adventsspektakel mit mittelalterlichem Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacher PlatzSicher einer der ungewöhnlichsten Christkindlmärkte in München ist das Adventsspektakel mit mittelalterlichem Weihnachtsmarkt auf dem Wittelsbacherplatz. Hier fühlt man sich besonders am Wochenende wirklich um einige Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt, wenn viele Mittelalterfans in zeittypischen Kostümen auf dem Markt unterwegs sind. Und auch sonst geht es hier zwischen den aufwändig gestalteten Holzhütten anders zu. Hier holst du dir deinen Trunk in der Schenke und zahlst mit Gulden. Du kannst zusehen, wie Eisen geschmiedet und Holzfiguren geschnitzt werden – und dazu gibt’s Ritter, Gaukler und Mittelaltermusik. Das ist definitiv eine gelungene Abwechslung zu den traditionellen Weihnachtsmärkten im Münchner Zentrum.

Mehr Infos zum Adventsspektakel am Wittelsbacher Platz findest du unter www.mittelaltermarkt-muenchen.de.

 

Tollwood Winterfestival

Auf dem Tollwood Winterfestival findest du viele tolle und ausgefallene Geschenke

Das Tollwood Winterfestvial auf der Theresienwiese ist DER Klassiker, wenn du auf der Suche nach einem etwas anderen Weihnachtsmarkt bist. Eigentlich ist der „Markt der Ideen“ kein klassischer Christkindlmarkt, sondern ein großer und abwechslungsreicher Jahrmarkt. Draußen kannst du auch hier Glühwein oder Feuerzangenbowle trinken und gebrannte Mandeln oder Lebkuchen probieren. Drinnen in den verschiedenen Zelten gibt’s Kultur, Musik, internationales Streetfood und kreative Geschenkideen. Hier lässt es sich auch bei Regen wunderbar bummeln – allerdings nur mit festem Schuhwerk, da es draußen dann ziemlich matschig werden kann. Wenn du die etwas anderen Weihnachtsmärkte magst, solltest du außerdem im Weihnachtshafen auf der Alten Utting in Sendling vorbeischauen oder beim Märchenbazar am Leonrodplatz.

Weitere Informationen zum Tollwood Winterfestival findest du unter www.tollwood.de.

 

Haidhauser Weihnachtsmarkt

Lebkuchen findest du an vielen Ständen auf dem Christkindlmarkt

Der Haidhauser Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz ist eine der ruhigeren Alternativen in München. Hier treffen sich Nachbarn und Familien, Touristen findest du kaum. Und auch so richtig überlaufen ist es zwischen den über 50 weihnachtlich geschmückten Hütten rund um den Brunnen in der Mitte des Platzes kaum. Auf die Kleinen wartet hier ein Kasperletheater, für die Großen gibt es Glühwein, Früchtebrot oder Rahmfleckerl und zahlreiche Ideen für hübsche Weihnachtsgeschenke. Noch so ein familiärer und kleiner Weihnachtsmarkt ist der Neuhauser Weihnachtsmarkt am Rotkreuzplatz. Auch hier triffst du eher Nachbarn und Freunde beim Glühwein und kannst an den Ständen nach einem Weihnachtsgeschenk suchen.

Weitere Informationen zum Haidhauser Weihnachtsmarkt findest du unter www.haidhauser-weihnachtsmarkt.de.

 

Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz

Der Klassiker: der Christkindlmarkt vor dem Münchner RathausDer Münchner Christkindlmarkt vor dem Rathaus ist der Klassiker und der größte und traditionsreichste Weihnachtsmarkt der Stadt. Längst stehen die über 150 Buden nicht mehr nur auf dem Marienplatz, sondern auch in den angrenzenden Straßen und Seitengassen. Ein Hingucker ist Münchens größter Christbaum mit seinen über 3.000 Kerzen, die am Abend für weihnachtliche Stimmung sorgen. Aber auch an den Ständen findest du neben Glühwein und kulinarischen Spezialitäten ganz viel Kunsthandwerk und weihnachtliche Dekorationen. Ein Highlight für Fans traditioneller Weihnachtsdekorationen ist der Kripperlmarkt, der sich vom Marienplatz Richtung St. Peter zieht. Es ist der größte in ganz Deutschland – und wer noch auf der Suche nach einer Weihnachtskrippe oder dem Jesuskind sowie Maria und Joseph ist, findet hier eine große Auswahl.

Weitere Informationen zum Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz findest du unter www.muenchen.de.

 

Sternenplatzl am Rindermarkt

Am Rindermarkt erwartet dich unweit vom Rathaus ein kleiner aber feiner WeihnachtsmarktWem es auf dem Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz zu trubelig ist, der muss nur ein paar Schritte weiter bis zum Rindermarkt laufen. Rund um die Weihnachtspyramide findest du hier das Sternenplatzl mit einem kleinen aber feinen Christkindlmarkt, der besonders für einen Glühwein mit Kollegen am Abend beliebt ist. Im Moment wird am Rindermarkt allerdings gebaut und so ersetzt der Sternenweg entlang der Sendlinger Straße das Sternenplatzl. Vom Ruffinihaus bis zur Dultstraße kannst du jetzt entlang der Buden schlendern – und am Ende noch einen Abstecher zum kleinen Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor einplanen.

 

Eine Übersicht aller Christkindlmärkte in München findest du im Christkindlmarktfahrplan. Welche Christkindlmärkte gefallen dir am besten? Ich freue mich immer über deine Tipps unten in den Kommentaren. Und alle Weihnachtsmarktfans finden im Artikel „Advent: Die schönsten Weihnachtsmärkte im Norden“ noch einige Ideen für Norddeutschland. Wenn dir der Artikel gefallen hat, teil ihn doch gerne mit deinen Freunden! Damit du keine neue Geschichte mehr verpasst, kannst du mir außerdem auf Facebook, Pinterest, Instagram, Bloglovin‘ und Tripadvisor folgen. Oder du abonnierst dir My Happy Places als Newsletter. 

Autor

Willkommen bei My happy Places! Ich bin Britta, Journalistin, lebe in Hamburg und liebe es, zu reisen. Hier nehme ich dich mit zu meinen Lieblingsorten rund um die Welt. Viel Spaß!

Kommentar schreiben

*